Allgemeine Teilnahmebedingungen AbaNinja

Abacus Research AG

Abacus-Platz 1

Postfach

9300 Wittenbach-St. Gallen

(nachfolgend Abacus genannt)

 

Die Teilnahmebedingungen für Abacus AbaNinja (nachfolgend Produkt genannt) gelten als anerkannt, wenn der Kunde (nachfolgend Teilnehmer genannt) die Teilnahmebedingungen bei der Registrierung ausdrücklich akzeptiert.

 

1. Produkt

Das Produkt ermöglicht dem Teilnehmer eine zeit- und ortsunabhängige Verwaltung seiner Kunden, Dienstleistungen und Produkte sowie die Erstellung von Rechnungen. Die detaillierte Produktbeschreibung und Supportstelle ist unter www.abaninja.ch zu finden.

2. Dienstleistungsregistrierung

Der Teilnehmer meldet sich bei www.abaninja.ch für das Produkt an und kann dieses während einer Testphase kostenlos nutzen.

3. Preise und Konditionen

Die detaillierten Preise sind in der Preisliste www.abaninja.ch ersichtlich.

4. Datenaufbewahrung und Löschung

Der Teilnehmer ist im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften für die Aufbewahrung der Rechnungen selbst verantwortlich. Er nimmt zur Kenntnis, dass die Rechnungsdaten, insbesondere die Rechnungsdetails sowie die Kundendatenbank, nicht durch Abacus archiviert werden. Der Teilnehmer ist selbst für ein entsprechendes Backup der im Produkt erfassten Daten verantwortlich. Abacus stellt keine entsprechende Wiederherstellungsfunktion zur Verfügung.

5. Rechnungsbelege

Es ist Sache des Teilnehmers, die Art und Weise der Rechnungsübermittlung (elektronisch oder auf Papier) mit seinen Rechnungsempfängern zu regeln. Abacus prüft weder die geschäftliche Grundlage noch die inhaltliche Richtigkeit und Vollständigkeit der Rechnungen, welche der Teilnehmer dem Rechnungsempfänger stellt. Abacus übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung des ZUGFeRD Formates. Weitere Informationen unter: http://www.ferd-net.de/ zu finden.

6. Sorgfaltspflichten

Der Teilnehmer hat insbesondere folgende Sorgfaltspflichten: – Die Sicherheitselemente sind geheim zu halten und gegen missbräuchliche Verwendung zu schützen. Das Passwort darf nicht leicht ermittelbar sein (keine Autokennzeichen, Telefonnummern, einfache Zahlenfolgen, usw.). Der Teilnehmer trägt sämtliche Folgen, die sich aus der Verwendung seiner Legitimationsmittel bzw. Sicherheitselemente oder derjenigen seiner Bevollmächtigten ergeben. – Besteht Grund zur Annahme, dass unberechtigte Drittpersonen Kenntnis vom Passwort erhalten haben, so ist das Passwort unverzüglich zu ändern. – Der Kunde ist verpflichtet, das Risiko eines unberechtigten Zugriffs auf die für das Produkt benutzten Endgeräte durch den Einsatz geeigneter Schutzmassnahmen zu minimieren. Der Kunde muss auch die für die Benutzung des Internets über das entsprechende Endgerät üblichen Sicherheitsvorkehrungen treffen (z.B. Verwendung eines aktuellen Anti-Virus-Programms und einer Firewall). – Bei Verdacht auf missbräuchliche Verwendung des Produkts ist Abacus unverzüglich zu benachrichtigen, um eine Sperrung des Produkts zu veranlassen: Kontakt via www.abaninja.ch

7. Haftung

a) Abacus erbringt ihre Leistungen mit geschäftsüblicher Sorgfalt. Soweit sie diese verletzt, haftet Abacus für die aus der Nicht- oder Schlechterfüllung geschuldeter Leistungen entstehenden Schäden. b) Der technische Zugang zum Produkt ist Sache des Teilnehmers. Abacus übernimmt keine Haftung für die Netzbetreiber (Provider) und lehnt, soweit gesetzlich zulässig, auch jede Haftung für die zur Nutzung des Produkts erforderliche Hard- und Software ab. c) Die Haftung von Abacus für Schäden, die dem Teilnehmer bzw. seinen Bevollmächtigten durch Übermittlungsfehler, technische Mängel, Störungen, rechtswidrige Eingriffe in Telekommunikationseinrichtungen und -netze, Überlastung des Netzes, mutwillige Verstopfung der elektronischen Zugänge durch Dritte, Unterbrüche oder andere Unzulänglichkeiten entstehen, ist, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen. Abacus übernimmt insbesondere auch keine Haftung, wenn bspw. Rechnungen aufgrund technischer Unterbrüche des Produkts verspätet verschickt werden können. d) Abacus ist bemüht, einen möglichst störungsfreien und ununterbrochenen Zugang zum Produkt zur Verfügung zu stellen. Sie kann dies aber nicht zu jeder Zeit gewährleisten. Abacus behält sich insbesondere bei der Feststellung von erhöhten Sicherheitsrisiken oder Störungen sowie für Wartungsarbeiten vor, den Zugang zum Produkt und/oder den darin angebotenen Dienstleistungen jederzeit zu unterbrechen. Solange Abacus dabei die geschäftsübliche Sorgfalt wahrnimmt, trägt der Teilnehmer einen allfälligen aufgrund derartiger Unterbrüche entstehenden Schaden.

8. Zahlungen via Internet

In AbaNinja werden diverse Methoden für Zahlungen im Internet angeboten. AbaNinja stellt lediglich die Schnittstelle zu Zahlungsdienstleistern zur Verfügung. Die Verantwortung für die Abwicklung und Verarbeitung der Zahlungen liegt deshalb nicht bei Abacus.

9. Datenschutz und Sicherheit im Internet

Das Produkt und die darin angebotenen Dienstleistungen werden über das Internet und damit über ein offenes, jedermann zugängliches Netz genutzt. Für die Datenübermittlung setzt Abacus technisch hochstehende Verschlüsselungsmechanismen ein, welche es Unberechtigten grundsätzlich verunmöglichen, vertrauliche Daten einzusehen. Es lässt sich aber nicht vollständig ausschliessen, dass übermittelte Daten dennoch von Unberechtigten eingesehen werden können. Bestimmte technische Merkmale des Verbindungsaufbaus (z.B. IP-Adressen) werden nicht verschlüsselt. Mit Kenntnis dieser Daten ist eine Lokalisierung des genutzten Internetanschlusses, des eingesetzten Gerätes und damit ein Rückschluss auf eine bestehende Kundenbeziehung zum Teilnehmer möglich. Der Teilnehmer nimmt ferner zur Kenntnis, dass Daten unkontrolliert grenzüberschreitend übermittelt werden können, selbst wenn sich Sender und Empfänger der Daten in der Schweiz befinden.

10. Marktforschung

Zur laufenden Qualitätssicherung und zur Optimierung sowie Entwicklung von Dienstleistungen kann Abacus Marktforschungen durchführen. Dabei werden die Kontaktdaten des Teilnehmers verwendet, die im Rahmen der Geschäftsbeziehung angegeben bzw. erhoben wurden. Um das Kundenverhalten stetig zu verbessern setzt Abacus Google Analytics und Freshmarketer ein.

11. Kündigung des Produkts

Der Teilnehmer kann das Abonnement jeweils per Ende Monat im Produkt oder schriftlich (rechtsgültig unterzeichneter Brief) kündigen. Abacus steht es frei, das Produkt jederzeit und ohne Grundangabe ganz oder teilweise zu kündigen.

12. Kommunikationsgebühren

Die Kommunikationsgebühren für den Internetzugriff richten sich nach den Tarifen des jeweiligen Telekommunikationsanbieters.

13. Übrige Bestimmungen

Abacus behält sich jederzeit Änderungen des angebotenen Produkts sowie der vorliegenden Teilnahmebedingungen vor. Die Änderungen werden vorgängig unter Hinweis auf das Inkraftsetzungsdatum auf geeignete Weise bekanntgegeben. Sie gelten als genehmigt, wenn der Teilnehmer nicht innert Monatsfrist das Produkt kündigt.

14. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so soll dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berühren. Die unwirksame Bestimmung soll vielmehr im Wege der ergänzenden Vertragsauslegung durch eine Regelung ersetzt werden, die den von den Parteien erkennbar verfolgten wirtschaftlichen und technischen Zwecken möglichst nahe kommt. Dasselbe gilt für die Ausfüllung allfälliger Vertragslücken.

15. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Dieser Vertrag unterliegt schweizerischem Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis ist St. Gallen.

 

Delegationserklärung

1. Ermächtigung

Hiermit ermächtigt der Rechnungssteller die Abacus Research AG, CH-9300 Wittenbach (nachfolgend Abacus genannt), elektronische Geschäftsdokumente, insbesondere Rechnungen und Gutschriften, im Sinne von Art. 9 ElDI-V1 zu verarbeiten, digital zu signieren und weiterzuleiten.

Abacus kann diese Ermächtigung an ihre E-Business Partner delegieren, welche diese auch weiterdelegieren dürfen. Die vollständige Liste der aktiven und abgelaufenen Partnerdelegationen ist auf www.abacus.ch/links/ebusiness-partner abrufbar.

2. Delegationserklärung

Diese Delegationserklärung ist öffentlich. Sie kann vom Rechnungssteller jederzeit schriftlich widerrufen werden.

3. Verantwortlichkeiten

Der Rechnungssteller ist weiterhin für die ihm gesetzlich oder vertraglich auferlegten Pflichten verantwortlich, insbesondere zu gewährleisten dass der Inhalt der strukturierten Daten sowie deren Visualisierung korrekt sind. Allfällige geschäftliche Differenzen klärt der Rechnungssteller direkt mit seinem Geschäftspartner.